Glück scheint die neue Währung des modernen Zeitalters zu sein – und wie die Meisten bereits wissen, ist es mit Geld nicht zu kaufen. Doch womit dann? Glück ist unser neues „El Dorado“, und wir alle sind tagtäglich auf der Suche danach gleich den spanischen Eroberern.

Doch was ist, wenn wir das Glück an falscher Stelle suchen? Was ist, wenn unser Kompass kaputt ist, und unser Glück gar nicht außerhalb liegt, sondern in einer ganz anderen Richtung – und zwar in uns selbst?

Vor über 50 Jahren drückte es Dale Carnegie folgendermaßen aus: „Glück hängt nicht davon ab, was du bist oder was du hast; es hängt nur davon ab, was du denkst.“
Und tatsächlich finden immer mehr Forscher heraus, dass persönliches Glück nicht Glückssache ist, sondern Einstellungssache. Sie sagen – gemessen an Umfragen und Feldforschungen – dass das Glück nicht von unseren Lebensumständen abhängt, sondern von unserer Einstellung.

Das ist eine beruhigende Erkenntnis.

Sie bedeutet, dass wir über unser Glück entscheiden können. Wir sind tatsächlich „unseres Glückes Schmied“.

Die 10 folgenden Punkte verraten erstaunlich einfache Strategien, das persönliche Glück zu steigern und mehr positive Lebensfreude in den Alltag zu bringen. Entscheiden Sie sich bewusst für das Glück – und tun Sie etwas dafür!

1. Dankbar sein
Oft nehmen wir Dinge als selbstverständlich hin: unseren Gehaltscheck, das liebevoll zubereitete Frühstück der Frau, die hart erarbeitete „Zwei Plus“ des Kindes, ja sogar der mühelose erste Atemzug am frühen Morgen. Tatsache ist – diese Dinge sind nicht selbstverständlich. Sie sind ein Geschenk, und sollten auch als solches behandelt werden. Warum mit der Dankbarkeit warten bis man eines der Geschenke eventuell eines Tages verliert? Stattdessen sollten wir lernen, diese kleinen Dinge des Alltags zu schätzen.

AKTION: Machen Sie es sich zur Gewohnheit, jeden Tag für etwas „Danke“ zu sagen, entweder am frühen Morgen oder abends zum Abschluss des Tages.

2. Umdenken
Probleme werden oft als Hindernisse gesehen – doch betrachtet man sein Leben im Rückblick, erkennt man schnell, dass wir eben an unseren Problemen gewachsen sind und nicht an den Dingen, die nach Plan verliefen. Als Gewohnheitstiere reagieren wir stets mit Unzufriedenheit, wenn etwas mal aus dem Ruder läuft – aber vielleicht sollten wir genau eben hier umdenken?

AKTION: Betrachten Sie Probleme als Chancen! Statt auf den ersten negativen Impuls zu hören, machen Sie daraus eine Herausforderung und passen Sie sich den neuen Bedingungen an. Sehen Sie es als eine Möglichkeit zu wachsen!

3. Aktiv werden
Auch wenn wir ständig nach Bequemlichkeit streben – man bezahlt sie oft mit Unglück. Deswegen heißt es: aktiv werden, aus dem Sofa aufstehen und sich bewegen. Sport lehrt uns Überwindung, steigert das Selbstwertgefühl und verleiht uns mehr Energie. Doch sogar ein Spaziergang an der frischen Natur kann Wunder wirken!

AKTION: Schaffen Sie Platz in Ihrem Alltag für sportliche Aktivitäten, und das regelmäßig – und bleiben Sie am Ball! Sie werden schnell merken, dass es sich auszahlt – insbesondere für Ihr persönliches Glück.

Die nächsten drei Punkte gibt es nächste Woche, also bleiben Sie dran!

 

 

Ihr Andreas Tissen-Blogteam

Leave a reply

Ваш e-mail не будет опубликован.